Herzlich willkommen

auf der Website der St. Matthäus-Gemeinde Brunsbrock
und der St. Matthäus-Gemeinde Stellenfelde!

Jesus spricht: Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen.  Johannes 6,37

Mit der Jahreslosung für das Jahr 2022  begrüßen wir Sie, liebe Besucher, auf dieser Seite sehr herzlich.
Die St. Matthäus-Gemeinde Brunsbrock uind St. Matthäus-Gemeinde Stellenfelde sind evangelisch-lutherische Gemeinden und gehören zur Selbständigen Ev.-Luth. Kirche (SELK). Was wir glauben und hoffen, wie wir Gottesdienst feiern und Gemeinde Jesu Christi gestalten und wie Sie uns kennenlernen können – all das erfahren Sie auf den folgenden Seiten. Am besten ist, Sie lernen uns persönlich kennen. Besuchen Sie uns doch einfach sonntags in Brunsbrock oder Stellenfelde oder nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Wir wünschen allen eine gesegnete Adventszeit

 Blütenlese- Video-Gottesdienste aus dem Kirchenbezirk Niedersachsen West

 

Der neue Gemeindebrief ist da und kann hier runtergeladen werden

 

 

 

 

 

 

 

 

„Oldies but Goldies“ - Orgelkonzert in Brunsbrock am 04.12.2022

Unter der Überschrift „Oldies but Goldies“ findet am
2. Adventsnachmittag um 15.00 Uhr ein besonderes Orgelkonzert in der St. Matthäuskirche zu Brunsbrock statt.
Der Kirchenmusiker und Komponist Dietrich Wimmer (Bruchhausen-Vilsen) hat die ältesten Melodien des Evangelischen Gesangbuchs aus dem 9. bis 16. Jahrhundert in jazziger Form aufbereitet. Ein besonderer Genuss für alle Orgel- und Jazzliebhaber. Mit Wimmer kommt ein anerkannter zeitgenössischer Kirchenmusiker nach Brunsbrock. Der Eintritt ist frei.

Wimmer, 1959 geboren, hat sein Studium der Kirchenmusik in Esslingen absolviert. Danach war er von 1984 an als Kirchenmusiker in Selsingen (Kreis Bremervörde), St. Marien (Osnabrück) und Vilsen (Kirchenkreis Syke-Hoya) angestellt. Seit 2011 ist er als freischaffender Musiker und Komponist tätig mit verschiedenen Schwerpunkten z.B. Improvisation, Entwicklung von Jazz an der Kirchenorgel und Komposition. Hier hat er zahlreiche Preise errungen u.a. den ersten Preis beim Kompositionswettbewerb "Akustisches Logo für die Brücke Hamburg" ausgerichtet von der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) Hamburg für das Ökumenische Zentrum in der neu entstehenden Hafencity.