Herzlich willkommen

auf der Homepage der St. Matthäus-Gemeinde Brunsbrock !

Gott spricht: "Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch."

Mit der Jahreslosung für das Jahr 2017 aus Hesekiel 36,26 begrüßen wir Sie, liebe Besucher, auf dieser Seite.
Die St. Matthäus- Gemeinde Brunsbrock ist eine evangelisch-lutherische Gemeinde und gehört zur Selbständigen Ev.-Luth. Kirche (SELK). Was wir glauben und hoffen, wie wir Gottesdienst feiern und Gemeinde Jesu Christi gestalten und wie Sie uns kennenlernen können – all das erfahren Sie auf den folgenden Seiten. Am besten ist, Sie lernen uns persönlich kennen. Besuchen Sie uns doch einfach sonntags in der St. Matthäus-Kirche oder nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Ökumenisch unterwegs

 

 

Im Lutherjahr 2017 wird für Dienstag, den 12. September zu einem ökumenischen Themenabend eingeladen, den die St. Matthäus-Gemeinde Brunsbrock und die Petri-Kirchengemeinde Kirchengemeinde gemeinsam vorbereiten und gestalten. Unter dem Motto „Nun freut euch, lieben Christen g'mein – Lieder der Reformation als gesungener Glaube“ wird für 19.00 Uhr herzlich nach Kirchlinteln ins Gemeindehaus eingeladen.

 

Am Samstag, den 16. September wird vom Bundesverband Lebensrecht e.V. der ökumenische „Marsch für das Leben“ veranstaltet, der zum Ziel hat, die ungeborenen Kinder im Mutterleib zu schützen und für das Leben aller Menschen zu werben. Wer noch eine Mitfahrgelegenheit benötigt, kann sich gerne an Pastor Otto wenden. Infos unter www.marsch-fuer-das-leben.de.

 Churrasco-Abend am 14. Juli in Stellenfelde

Endlich ist es wieder soweit! Am Freitag, dem 14. Juli 2017 um 18.00 Uhr, wird auf dem Gelände der St. Matthäus-Gemeinde in Stellenfelde Jair Heck aus Bleckmar seinen Grillofen wieder anheizen und ein leckeres „Churrasco“ (das ist ein Grillen nach typisch brasilianischer Art)  servieren. Wer also Appetit auf Leckereien vom Grill hat und/ oder eine gut gekühlte Caipirinha in netter Gesellschaft genießen möchte, wer einfach einen Hauch von Brasiliens Lebenskultur erleben möchte, ist herzlich dazu eingeladen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen sind ab sofort bei Hermann und Nilselene Behling unter 04264/84267 oder Lydia und Bernhard Kämpfert unter 04202/7399 möglich.
Veranstalter ist der Förderkreis Brasilien. Der Erlös des Abends ist für die Arbeit von Andrea Riemann in Brasilien bestimmt.

Gemeinderadtour ab Stellenfelde am 6. August

Die Gemeinderadtour findet in diesem Jahr am ersten Sonntag nach den Sommerferien, am 6. August statt. Los geht es auch dieses Mal in Stellenfelde. Nach einer gemeinsamen Andacht um 11.00 Uhr und einem Mittagessen organisieren die Brunsbrocker die Radtour, die am Abend mit einem Grillen am Gemeindezentrum Stellenfelde endet. Weitere Infos folgen in den Gottesdiensten vor der Radtour. Herzliche Einladung an alle Interessierten – nicht nur aus Brunsbrock und Stellenfelde!

„Spur 8“ startet am 9. August in Brunsbrock

„Was sind eigentlich die Grundlagen des christlichen Glaubens?“, „Mit Kirche kann ich nichts anfangen – aber was genau hat es mit dem Christsein auf sich?“, „Nach allem, was ich erfahren habe, kann ich nicht mehr glauben“, oder „Es wird Zeit, dass ich mir mal Gedanken mache, woran ich eigentlich glaube“… vielleicht kennt der ein oder andere solche Gedanken? Dann ist der Kurs „Spur 8“ genau das Richtige. Vom 9. August bis 24. September bietet die St. Matthäus-Gemeinde Brunsbrock „Spur 8“ kostenlos und unverbindlich an. Das Angebot richtet sich ausdrücklich an kirchenferne und kircheninteressierte Menschen, die sich mit Fragen rund um den christlichen Glauben auseinandersetzen möchten. Die Teilnahme verpflichtet zu nichts. Selbstverständlich ist es auch möglich, sich das Ganze am ersten oder zweiten Abend erstmal anzuschauen.
Es soll um verständliche Informationen über das Christsein und praktische Zugänge zum Glauben gehen. Dabei hat man die Möglichkeit mit anderen ins Gespräch zu kommen ohne kirchlich vereinnahmt oder bedrängt zu werden. Die Abende bestehen aus Vorträgen von Pastor Otto, die durch Gruppengespräche unterbrochen werden. Flyer und Plakate liegen in den Gemeinden aus.

Familiengottesdienst am 10. September

 

 Seit Beginn des Jahres beschäftigen sich die Kinder im Kindertreff mit dem Thema „Jakob gibt nicht auf“ und hören von bzw. basteln und singen zu Geschichten der beiden Brüder Jakob und Esau. Um der Gemeinde Anteil daran zu geben, schließt das Thema wieder mit einem Familiengottesdienst am Sonntag, den 10. September um 10.00 Uhr in der St. Matthäus-Gemeinde Brunsbrock. Für Ende Oktober ist dann die 2. Luthernacht im Gemeindehaus mit abschließendem Familiengottesdienst geplant.

 

Vakanz für Bremen

Liebe Gemeindeglieder in Brunsbrock und Stellenfelde, liebe Homepagebesucher,
mir, Ihrem Pfarrer, ist zum 1. September die Vakanz für die Bethlehemsgemeinde Bremen übertragen worden. Was das im Einzelnen für mich heißen wird, kann ich jetzt noch nicht sagen. In jedem Fall werde ich aber vermehrt Gottesdienste in Bremen halten und möchte auch versuchen nach Möglichkeit mittwochs als Ansprechpartner in Bremen vor Ort zu sein und dort Besuche machen.
In den Vorständen unserer Gemeinden haben wir uns nun an die Arbeit gemacht zu schauen, wie wir, die wir vor nicht allzu langer Zeit selbst vakant gewesen sind, unseren Anteil dazu beitragen können, hier zu helfen. Dabei wurde beschlossen, dass mir die Möglichkeit gegeben wird, pro Gottesdienstplan je einen Gottesdienst am Samstagabend in Brunsbrock und/oder Stellenfelde anzubieten, damit ich dann am nächsten Morgen in Bremen Dienst tun kann. Dieses wird eher in Brunsbrock der Fall sein, da es mir zeitlich gesehen auch möglich ist, Gottesdienste in Stellenfelde und Bremen am Sonntagmorgen zu halten. Auch in Bremen wird einmal pro Monat ein Samstagabendgottesdienst stattfinden.
Was meine Anwesenheit in Bremen unter der Woche angeht, haben sich die Stellenfelder bereit erklärt, dass die Bibelstunde nur noch einmal pro Monat stattfindet.
Ich bitte Sie um Verständnis, wenn ich nun öfter auch in Bremen unterwegs bin. Bitte beten Sie für die vakanten Gemeinden in unserem Kirchenbezirk, dass Sie schnell wieder geeignete Pastoren bekommen und auch für mich, dass Gott meinen Dienst dort segnen möge.

Ihr Pfarrer Andreas Otto